Monthly Archives: Juni 2019

Das Agile Manifest ist ein Beschreibe- kein Wandelinstrument

Ich möchte die folgende These in diesem Beitrag untermauern. Das „Agile Manifest“ beschreibt passfähiges Arbeiten, um Wert in immer komplexer werdenden Umgebungen zu generieren. Es ist allerdings nicht passfähig, um Menschen genügend Hilfe zu bieten, um dieses passfähige Arbeiten zu … Continue reading

Posted in Komplexität | Tagged , , | Leave a comment

Kundenzentrierung in Unternehmen ist unmöglich, sollte aber trotzdem ausgelobt werden

“Kundenzentrierung” ist in meinen Augen ein Marketingbegriff, wenn auch ein notwendig wichtiger. Mit dem heutigen Blogpost möchte ich belegen, dass Kundenzentrierung in Unternehmen niemals möglich ist, jedenfalls wenn man die Welt mit der Sprache und den Modellen des Radikalen Konstruktivismus … Continue reading

Posted in Management und Leadership, Ökonomie und Wirtschaft | Tagged , | 2 Comments

Komplexität: Meine Ideen dazu in einem kleinen Foliensatz kondensiert

Viel wird gerade im Zuge der Digitalisierung über Komplexität geredet und geschrieben. Oft empfinde ich die Darstellungen als nicht unbedingt handlungsleitend. Auch bestehende Modelle, wie Cynefin, sind meiner Erfahrung nach nicht so gestaltet, dass Komplexität gut verstanden werden kann, was … Continue reading

Posted in Komplexität | Tagged | 7 Comments