Handhaben von Komplexität mit der GABEK Methode

Das folgende Video zeigt anschaulich den Ansatz, die Idee und die Anwendungsfelder von GABEK. GABEK steht für GAnzheitliche BEwältigung von Komplexität. Beim Titel an sich bin ich eher skeptisch, denn Komplexität kann man nicht beherrschen oder bewältigen. Bestenfalls lässt sich Komplexität handhaben. Das tut der Nutzbarkeit der Methode GABEK und der dahinter stehenden Software WinRelan aber überhaupt keinen Abbruch.

Grundsätzlich hat man in unsagbar vielen Bereichen aufgrund des hohen Vernetzungsgrades mit Komplexität zu tun. Genauer gesagt kann ich mir keinen Bereich, egal ob im privaten oder beruflichen Umfeld, vorstellen, in welchem Komplexität nicht vorkommt. Ich möchte mich hier aber eher auf den Bereich der Unternehmen fokussieren.

Die neueste CEO Studie meines Arbeitgebers IBM aus dem Jahre 2010, die jährlich mit Führungskräften von Unternehmen aller Grössen aus Ländern weltweit und verschiedenen Branchen durchgeführt wird, zeigt ganz deutlich auf, dass die primäre Herausforderung die betriebliche Komplexität innerhalb eines zunehmend flüchtigen und unsicheren Wirtschaftsumfeldes ist. Dabei geben die Führungskräfte und Manager ganz offen zu, dass sie sich nicht vorbereitet fühlen, um die erwartete Komplexität der Zukunft zu handhaben. Das Ergebnis zeigt die nebenstehende Abbildung.

Des Weiteren möchte ich auf die Definition der Komplexität nicht weiter eingehen. Das habe ich in einigen Artikeln und Aufsätzen bereits getan. Verweisen möchte ich da vor allem auf meinen Beitrag im SEM Radar Ausgabe 02/2010 mit dem Titel “Best Practice ist das Ergebnis verzweifelter Trivialisierung”. Diese Animation, die ich im Netz gefunden habe, möchte ich Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten, da sie sehr eindrucksvoll die Eigenschaften von Komplexität darstellt (Bitte im Präsentationmodus anschauen).

Also, wo und wie ist GABEK behilflich, die Komplexität in Unternehmen zu handhaben? Der Sinn und das Ziel von GABEK liegt die Überzeugung zugrunde, dass die Erfahrung und das Wissen vieler Betroffener in soziale und politische Entscheidungen einbezogen werden sollte, um optimale Ergebnisse zu erreichen. Das Problem bei dieser Einbeziehung besteht aber darin, die unterschiedlichen Meinungen und Sichtweisen aufzunehmen und diese meist unstrukturierten Daten der Art aufzubereiten, dass sie in einer auswertbaren Form kontextbasiert vorliegt. Damit setzt sich GABEK von Ansätzen ab, wo Lösungsvorschläge über Machtpositionen auferlegt werden. Denn wer sagt denn, dass Diejenigen, die gerade in der Hierarchie des Unternehmens oben stehen zu allen Themen das meiste Wissen aufbringen, um Probleme zu lösen? Die Wissenskompetenz und die Meinungen vieler Menschen sollen erfasst und mitberücksichtigt werden.

Weitere Informationen zu GABEK finden Sie auf der Homepage.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen bislang. Geben Sie doch die erste ab.)
Loading ... Loading ...
Teilen Sie diesen Beitrag gerne auf Ihren sozialen Kanälen: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • XING
This entry was posted in Komplexität and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *