graphomate – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Meine Erfahrung ist, dass die meisten BI Lösungen, egal mit welchem Frontend umgesetzt, viel zu wenig Wert auf die Qualität der Visualisierung legen. Dabei ist die Visualisierung der Ergebnisse in Reports, Dashboards oder Cockpits ein wichtiges Merkmal für die Nutzbarkeit einer BI-Lösung. Allzu oft sind die Graphiken zu bunt, zu unübersichtlich und beinhalten zu viele Daten, die keinen Kontext zueinander haben. Auswirkung ist, dass es schwer ist, aus den Daten Informationen zu generieren. Der Fokus auf das Wesentliche fehlt. Des Weiteren wird häufig vernachlässigt, dass bei Präsentationen auf einem Beamer Farben anders dargestellt werden als sie auf einem Bildschirm eines Computers wahrnehmbar sind. Das macht dann ein Unterscheiden der Farben während Präsentationen unmöglich. Im Endeffekt wird dadurch das eigentliche Ziel von Reports oder Dashboards aus den Augen verloren, nämlich die Erstellung einer nachvollziehbaren Entscheidungsgrundlage.

Hichert+Partner haben Regeln entwickelt, die die Basis für professionelle Visualisierung darstellen. Diese Regeln wurden unter dem Namen SUCCESS zusammengefasst. Dabei steht jeder Buchstabe für eine Regel.

  • Say: Botschaften vermitteln
  • Unify: Bedeutung vereinheitlichen
  • Condense: Informationen verdichten
  • Check: Qualität sicherstellen
  • Enable: Konzept verwirklichen
  • Simplify: Kompliziertheit vermeiden
  • Structure: Inhalt gliedern

Details zu den Regeln finden Sie hier. Hichert+Partner zeigen eine Reihe von negativen Beispiele von Reports, Dashboards und Cockpits auf, die die SUCCESS Regeln auf brutalste Weise missachten. Was dabei herauskommt? Schauen Sie im Schreckenskeller vorbei.

Uwe Brück zeigt sehr anschaulich, wie man die SUCCESS Regeln anwendet, um von einer schlechten zu einer sehr guten Darstellung eines Berichtes zu kommen.

Hichert+Partner haben nicht nur Regeln für professionelle Visualisierungen definiert, sondern diese Regeln auch in Excel-Templates umgesetzt. Diese finden Sie in den so genannten HI-Charts abgebildet. Allerdings waren diese Templates bislang nicht in BI Werkzeugen integriert. Dieses Manko wurde nun von der graphomate GmBH behoben. Das Unternehmen aus Kiel hat ein zertifiziertes Addon für Xcelsius (neu: SAP Crystal Dashboard Design) erstellt, welches die SUCCESS-Regeln out-of-the-box abbilden kann. Details finden Sie hier oder auch hier.

Es bleibt noch zu betonen, dass Xcelsius inkl. des oben angesprochenen Addons nicht nur in Verbindung mit SAP BI nutzbar ist. Es kann beispielsweise auch Excel als Datenquelle angebunden werden, um in Powerpointpräsentationen Cockpits und Dashboards in Form von Flashanimationen zu generieren. Sind Sie beispielsweise wie ich der Meinung, dass die Graphikfunktionalitäten in Excel nicht ausreichen, um Daten in einfachen und übersichtlichen Graphiken darzustellen und so Informationen für Entscheidungen zu generieren, haben Sie mit Xcelsius inklusive des graphomate Addons ein sehr gutes Tool an der Hand.

Fazit: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, aber nur dann wenn das Bild auch sprechend ist.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen bislang. Geben Sie doch die erste ab.)
Loading ... Loading ...
This entry was posted in Management und Leadership and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to graphomate – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

  1. Hallo,

    vielen Dank für die positiven Worte über unser graphomate Addon.
    Noch wichtiger: Kompliment zu diesem Blog, den ich sofort zu meinen Feeds zufügen werde!
    Ich bin in meiner “Reise des Verstehens” zu den “komischen Vorgängen in der Wirtschaft” durch diesen Artikel weitergekommen:
    http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/die-reykjavik-gang/

    Vielleicht interessant für Dich; ich wollte es nicht glauben, was ich da las …

    the best, Lars

  2. Hallo Lars,

    vielen Dank für das Feedback. Der Artikel ist unglaublich

    Grüße,
    Conny

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *