Tag Archives: Wahrnehmen

Change Management bedeutet eine Umgebung der Begeisterung erzeugen

Wandel in Unternehmen wird man nicht mit Macht durchboxen können, sondern nur in dem man für die involvierten Menschen eine Umgebung schafft, in der sie sich begeistern können. Glauben Sie daran? Ich ja und diesen Glauben möchte ich in meinem … Continue reading

Posted in Denken, Hirnforschung, Management und Leadership | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Lässt sich über Wahrheit wahr sprechen?

Ein sehr guter Wegbegleiter auf meiner Reise des Verstehens hat mich angeregt über die Wahrheit nachzudenken, mit der Fragestellung: “Gibt es eine objektive Sichtweise der Welt?” Meine Ideen und Gedanken dazu möchte ich in diesem Post darlegen. Dieses Thema hat … Continue reading

Posted in Philosophie, Sprache, Wissen | Tagged , , , , , | 8 Comments

Welche Bedeutung hat die Wahrnehmungsfähigkeit der Menschen für Business Intelligence?

Business Intelligence (BI) wird leider, und ich werde nicht müde das immer wieder gebetsmühlenartig zu wiederholen, technokratisch dargestellt und empfunden. Das ist genau der Grund für das Nichtausschöpfen der Potentiale vieler BI Projekte, und das ist noch positiv ausgedrückt. Dieser … Continue reading

Posted in Management und Leadership, Modellierung, Philosophie | Tagged , , , , , | 1 Comment

Wie das Messparadigma uns in die Irre führen kann

Wir suchen nach Möglichkeiten, Phänomene der Umwelt zu messen um sie zu verstehen. Wenn wir diese Möglichkeiten dann gefunden haben, nutzen wir diese recht häufig, um die Umwelt zu erklären ohne die Messverfahren zu validieren. Schlimmer. Wir glauben dass die … Continue reading

Posted in Hirnforschung, Komplexität | Tagged , , , , , , , | 2 Comments

Kann ein freier Wille bedingt sein?

In seinem Buch Das Handwerk der Freiheit interpretiert Peter Bieri den freien Willen erfrischend neu. Er legt sehr spannend und ohne Philosophie-Kauderwelsch seine Gedanken und Ideen dar. Ich finde besonders beachtlich wie Bieri die Dinge extrem tiefgründig betrachtet und einfach … Continue reading

Posted in Hirnforschung | Tagged , , , , , | 8 Comments

Kant für Manager

Immanuel Kant ist so aktuell wie eh und je. Daher war ich auch über die Kant-Reihe im BR3 Alpha so begeistert. Im ersten Teil geht es um die Kritik der reinen Vernunft. Damit wird der Boden bereitet um im zweiten … Continue reading

Posted in Management und Leadership | Tagged , , , , , , | 17 Comments

Die Sprache als Linse

So heißt ein Kapitel des Buches Im Spiegel der Sprache: Warum die Welt in anderen Sprachen anders aussieht von Guy Deutscher. Deutscher hat mich mit seinem Buch im Thema Sprache zu ein paar neuen Gedankenansätzen inspiriert. Beispielsweise bin ich mir … Continue reading

Posted in Denken, Sprache | Tagged , , , , , | 4 Comments

Unsere Sprache beschränkt unser Denken

Ich bin der Meinung, dass wir eine neue Sprache benötigen, um die Komplexität der Welt, die wir erschaffen haben, zu handhaben. Ich gebe dafür in meinem Artikel Begründungen, die ich in 3 Bereiche gliedern möchte. Im ersten Bereich beziehe ich … Continue reading

Posted in Komplexität, Sprache | Tagged , , , , , , | 2 Comments

Ist Denken out?

Der folgende Artikel, gefunden in der Welt, suggeriert das jedenfalls. Aber stimmt das? Ist Denken wirklich out, weil Maschinen bald das Denken für uns übernehmen werden? Ich sage ganz klar NEIN. Warum, werde ich jetzt ausführen. Das Wahrnehmen ist von … Continue reading

Posted in Denken | Tagged , , , , , | Leave a comment

Komplexitätsmanagement – Können wir Komplexität in Unternehmen handhaben, wenn ja wie? Welche Rolle spielt dabei Simplifizierung?

Dirk Baecker, für mich zusammen mit Fritz B. Simon einer der bedeutendsten systemischen Organisationsberater der heutigen Zeit, referiert kurz über Unternehmen und deren Komplexität aus systemischer Sicht. Was ist Komplexität überhaupt? Grundsätzlich ist Emergenz ein wichtiges Hauptmerkmal von Komplexität. Wir … Continue reading

Posted in Komplexität | Tagged , , , , | 7 Comments