Gastbeitrag: Big Data – auch nur wieder ein Hype, der irgendwann untergeht?

Ich möchte mein persönliches produktives Sommerloch, in welchem ich durchgeatmet und neue Impulse für weitere Logeinträge gesammelt habe, mit einem Gastbeitrag beenden.

Vor geraumer Zeit hat mich Gustavo Reich, ein Wegbegleiter auf meiner Reise des Verstehens gebeten, einen Gastbeitrag in seinem Blog Im Zuge der Zeit zum Thema Big Data zu verfassen. Dieser Gastbeitrag ist heute online geschaltet worden. Danke Gustavo.

Zum Beitrag gelangen Sie durch einen Klick auf die untere Abbildung.

Gastbeitrag_Big Data

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen bislang. Geben Sie doch die erste ab.)
Loading ... Loading ...
This entry was posted in Management und Leadership and tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Gastbeitrag: Big Data – auch nur wieder ein Hype, der irgendwann untergeht?

  1. Hallo Conny, ich möchte mich recht herzlich bedanken für den Beitrag! Und auf die Reise des Verstehens 🙂 Liebe Grüße

  2. Herbert S. says:

    Danke für den erfreulichen Beitrag! Derzeit dreht sich alles nur/hauptsächlich um Technik, ob “Big Datat”, “Smart” & Co, sie werden als Heilsbringer gesehen und gleichzeitig schaffen sie mehr Probleme, als sie lösen, da leider nur wenige Menschen in der Lage sind, vernetzt zu denken und zu handeln. Von komplexen Systemen und deren Kennzeichen haben offensichtlich noch weniger Leute gehört, an sonst wäre man hier wohl etwas zurückhaltender. Damit schaffen wir immer mehr Abhängigkeiten und möglicherweise verheerende Wechselwirkungen – vor allem in der Kritischen Infrastruktur.

    Big Data: Man versucht die Zukunft aufgrund der Vergangenheit (linear) vorherzusagen … wird nicht funktionieren, vor allem in erwartbaren turbulenten Zeiten: “The greatest danger in times of turbulence
    is not the turbulence; it is to act with yesterday’s logic.”
    Peter Drucker

    Darüber hinaus versucht man die Nadel im Heuhaufen zu finden, indem man den Heuhaufen immer größer macht, aber nicht wirklich eine Vorstellung vom Aussehen der Nadel hat … “Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.” Albert Einstein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *